"Mimikresonanz" - mit Stefan Grassmann in der Kleinen Kunstbühne mobilé

Wie wäre es, wenn Sie Ihrem Kunden, Ihrem Gast, Mitarbeiter oder Patient ins

Gesicht schauen und seine Gefühle lesen? Die meisten Menschen

behaupten eine große Menschenkenntnis zu haben, doch liegt die Trefferquote

durchschnittlich nur bei ca. 50 %.

Wenn Sie nun die feinen Signale der Mimik entziffern, können Sie zum

Beispiel mehr auf das achten was jemand meint und merken dass das mehr

aussagt, als das was jemand sagt. Es gibt einige Studien dazu, dass Ärzte die

Mimik lesen, schnellere und genauere Diagnosen stellen, Partner wertschätzender

miteinander umgehen und Lehrer besser sehen, was den Schülern auf

dem Herzen liegt.

 

Der Vortrag gibt einen unter­haltsamen Überblick über den aktuellen Stand der

Mimikforschung und führt sie ein in die Welt der Mikroexpressionen

(Vielen ein Begriff durch die Serie „Lie to me“). Die Videoanalysen von

Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Sport machen den Abend spannend.

Ein Selbsttest zeigt die eigene Fähigkeit, wie genau sie sich in der Mimik

auskennen und ob sie ein maskierendes Lächeln von echt erlebter Freude

unterscheiden können.


Stefan Grassmann ist Mimikresonanztrainer, Coach und Schauspieler.

 

VVK beim Kulturbüro mobilé, Tel. 08342 / 40185

Die Theaterkasse hat am Tag der Veranstaltung eine Stunde vor Beginn geöffnet.

 



offizielle Seite
Fr
23.02.
19:00

Filmburg - Das Theaterkino | Gschwenderstraße 7 | 87616 Marktoberdorf | Telefon 08342-916683 | Telefax 08342-42668 | E-Mail : info@mobile-marktoberdorf.de | IMPRESSUM