"Feierabend"! "Jubiläum!" 35 Jahre mobilé

Kommen! Mitfeiern!
35 Jahre Wolkenkuckucksheim......


Vor 35 Jahren öffnete das moblé als Theaterschule erstmals die blaue Türe an der Bahnhofstraße. Seitdem ist aus dem „Samenkorn“ eine Kulturinstitution mit Alleinstellungsmerkmal geworden: Der vielfältige Bereich des Tanzes kam dazu und seit 2001 widmen sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene auch der Malerei im Atelier mobilé. Als einmalig gilt das mobilé in ganz Bayern, das wird auch Wolfgang Haugk berichten, der als Vertreter der „Freien Theater Szene“ in Bayern zum „mobiléum“ kommt. Eingeladen zu diesem „Feierabend“ sind alle, die einen abwechslungsreichen Unterhaltungsabend erleben wollen. Das Programm bietet unter anderem: Einen Ausschnitt aus „Swing Freischütz“ gespielt von Harald Rüschenbaum (drums), Daniel Eberhard ( Pinao) und Rene Haderer (bass). Breakdance, Hiphop und Ballettlehrer präsentieren ihren Style und dann heißt es Bühne frei für den Leitspruch der letzten 35 Jahre „ Wir machen viel Theater“. Kleine Szenen und

Textcollagen vom Kindertheater bis zu den neuesten Inszenierungen werden lustvoll präsentiert. Ein Film blättert durch das Gästebuch und schwenkt durch Ausstellungen der Malschule. „Alles locker vom Hocker“ steht als Aufforderung ebenfalls auf dem Programmblatt.

VVK  nur beim Kulturbüro mobilé, Tel. 08342 / 40185
am Tag der Veranstaltung 1 Std. vor Beginn an der Theaterkasse in der filmburg, Tel. 08342 / 916683


Sa
27.10.
19:00

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ